Butterflys b {color:#000000;} i {color:#000000;} u {color:#000000;}

ja...so ein kleines, feines erlebnis xD

 

Also..in der Schule, absolviert man bei uns zumindestens im Sozialzweig, in der 8. Klasse immer mal ein Praktikum. Ja ok, kein Thema. Ich kann eigentlich auch gut mit Leuten und passe mich ihnen an. Ich kann eigentlich auch gut mit Kindern, aber dann setzt euch mal mit ca. 25 Kinder in eine Gruppe..oje. Ja gut, ich hab mich eigentlich total auf den Tag gefreut, meinen alten Kindergarten "zu besuchen" und mal wieder ein wenig reinzuschnuppern. Ganz klar, das du denkst du dir am Anfang. Wird schon nicht so..ja..klar und dann will jeder neben dir sitzen, jeder deine rechte- oder linke Hand halten, jeder zuerst mit dir Spielen, jeder dir deinen Teller bringen..jeder dein ständiger Bodyguard sein..oh gott^^. Leute, ich sag ja nur, starke Nerven. Die must du haben. Ich war am ersten Tag so fertig.. (ach hatte ich schon erwähnt, dass ich in der WOche, da war, wo Frühschicht war??)...dass ich um halb sechs erstmal auf die COuch gefallen- und fast eingeschlafen bin.

Leute, und ich uns früh aufstehen. Damit hab ich ja kein Problem, aber größtenteils von halb Acht bis halb fünf im Kindergarten zu sein (max. 1 std. pause) und dann immer dasselbe mit den Kiddis machen (gibt ja nur die Spiele) und ja..ich kann einfach mit größeren Kids besser und mit Erwachsenen. Ich bin froh, dass Praktikum gemacht zu haben...es hat mir definitiv Entscheidungshilfen gegeben und ich hab vor jeder Erziehrin/Erzieher Respekt, der sich in solch einem Beruf zu verantworten hat.

 

Gratis bloggen bei
myblog.de